Startseite
Samstag, 23. September 2017




Öffentlicher Bereich
Startseite
Wir über uns
Mitglied werden
Links
Impressum
Kontakt
Anmelden
Startseite Drucken E-Mail
Letzte Aktualisierung ( Montag, 21. August 2017 )
Auf ein Wort
mit Boris Pistorius
 
  auf_ein_wort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
M.-L. Völlers, M. Wieschmann, B. Pistorius, Axel Grünvogel, G. H. Tonne (v.l.n.r.)

Auf Einladung von Frau Marja-Liisa Völlers, der SPD-Kandidatin für den Bundestag des UB Nbg., nahmen Mitglieder der KG um den Vors. Axel Grünvogel an der Frage- und Diskussionsveranstaltung  „Auf ein Wort“ mit Innenminister B. Pistorius teil. Er stellte sich den Fragen des Publikums ausschließlich zur Inneren Sicherheit. Aufgrund der außergewöhnlichen Organisation der Fragen ( -auf „Bierdeckeln“ ) konnten in den gut eineinhalb Stunden eine Vielzahl  von Fragen behandelt werden. U.a. stellte er zum Versammlungsrecht fest (Vermummung als  OWi ist für das Einschreiten der Polizei besser..),  er ist gegen eine bundesweite Zentralisierung der Sicherheitsbehörden, garantiert den Erhalt von PStat (allerdings durchaus in differenzierter Ausprägung), steht zum Standort der PA ( Nienburg) und auch zu den Nachfragen zur Wiedereinführung von Weihnachts- oder/und Urlaubsgeld (hier sieht er keine Möglichkeit)  wirkte er ehrlich und authentisch.  

___________________________________________________________ 
  Sie waren dabei
20170624_171945
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Weserfahrt am 24.6. von Nienburg nach Hoya und zurück. Die Tour beinhaltete für die 19 Teilnehmer auf der Hinfahrt ein Grillbufett, Rundgang in Hoya und Kaffee und Kuchen auf der Rückfahrt; das alles bei netten Gesprächen. Es waren ein paar schöne Stunden in netter Runde.
____________________________________________________________
 
 2. Gewerkschaftspolitisches Gespräch 2017
 
teilnehmer_11.5
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
_

Am 11.5. diskutierte der Vorstand unter Leitung des Vorsitzenden, Axel Grünvogel (l.),  mit dem hiesigen MdB, Maik Beermann und wieder Bundestagskandidat für CDU (3. v.l.), aktuelle Themen der inneren Sicherheit. So waren sich z.B. die Teilnehmer einig, dass es keine Freigabe von Cannabis geben kann und auch die bundesweite Infrastruktur des Datenaustausches der Polizeien  muss weiter optimiert werden. Außerdem könne der Bund durch Stärkung der Bereitschaftspolizeien die Länderpolizeien entlasten.

Darüber hinaus wurde aber auch über die  Einstellungssituation und den Stand der Frauenförderung  in der nds. Polizei gesprochen.

________________________________________________
       

  Euer Team der Kreisgruppe Nienburg 

  Unser Erfolg 

bezirk_09a_s1_rgb_ohne_go____________________________________________________________________

Wichtige Information:

1. RS-Anträge im Mitgliederbereich unter Downloads

2. Vorstandsliste 2016 -als Download

____________________________________________________________________
 
Wichtige Termine: 
          
> Nächste Vorstandssitzung am 24. Oktober, 16:30 Uhr im PDG Nienburg
> JHV ist am 30. November (Gaststätte Schäferhof)
 
Weitere Informationen bei den Vorstandsmitgliedern.
  
____________________________________________________________________
   

Herzlich Willkommen auf der Homepage der

GdP-Kreisgruppe Nienburg

Die GdP-Kreisgruppe (KG) Nienburg wurde vor über 50 Jahren gegründet. Sie betreut weit über 210 Mitglieder (Polizistinnen, Polizisten, Verwaltungsbeamtinnen und -beamte, Tarifbeschäftigte, Pensionärinnen/ Pensionäre, Renterinnen/ Rentner und Hinterbliebene) im Landkreis Nienburg.
Eine Kreisgruppe ist die kleinste Organisationseinheit der GdP und somit am nächsten am Mitglied. Neben den Vorstandsmitgliedern gibt es noch Vertrauensleute. Sie zusammen gewährleisten, dass in allen Organisationseinheiten der Polizei im Landkreis Nienburg Ansprechpartner für die Mitglieder da sind.
Alle Vorstandsmitglieder und Vertrauensleute arbeiten ehrenamtlich.

Die KG Nienburg gehört zur Bezirksgruppe (BG) der Polizeidirektion (PD) Göttingen. Die KG Nienburg ist somit eine von insgesamt acht in der BG.

Neben der Mitarbeit in der BG hält die KG auch den Kontakt zum örtlichen DGB und unterstützt dessen Aktivitäten.

Die Ziele und Inhalte der GdP im Allgemeinen sind unter den Homepages der GdP-Bund, www.gdp.de   oder unter www.gdp.de/niedersachsen   zu finden.

 

 

 
< zurück   weiter >
Wer ist online?
Kein Benutzer Online
Besucherzähler
Besucher: 192350